Die Marner Karnevals Gesellschaft feiert ihr 55jähriges Bestehen

Hochburg des Norddeutschen Karnevals

Tollitätenempfang in Berlin. Marner Prinzenpaar besuchte Bundeskanzler Olaf Scholz

Am Donnerstag, den 18. Januar 2024, empfing der Bundeskanzler ab 17 Uhr Karnevalisten aus ganz Deutschland im Kanzleramt.

Bundeskanzler Olaf Scholz führte damit die Tradition seiner Vorgängerin Angela Merkel fort und empfing aus jedem Bundesland Tollitäten, kurz bevor die „heiße Phase“ des Karnevals beginnt.

34 Mitgliedsvereine umfasst der Norddeutsche Karnevalsverband (NKV). In diesem Jahr fuhren Prinz Fred I. und Prinzessin Anna I. gemeinsam mit dem Vizepräsidenten der MKG Dennis Tank sowie dem Präsidenten des NKV Michael Flenker, Schatzmeister Wolfgang Jacob und Schriftführerin Anna-Katharina Jacob zum Tollitätenempfang nach Berlin. Für Prinz Fred I. und Prinzessin Anna I. war dieser Event ein ganz besonderes Highlight in der Jubiläumssession.

55 Jahre Marner Karnevals

Gesellschaft

Die festlichen Vorbereitungen haben lange begonnen. Die Vorfreude liegt schon spürbar in der Luft. Die Karnevalszeit in Marne verbindet die Menschen und schafft eine positive Energie, die noch lange nachwirkt. Die MKG mit Heiko Claußen als Präsident und 1. Vorsitzenden, pflegt eine lebendige und engagierte Tradition und sorgt für unvergessliche Momente.

Termine:

Am Freitag, den 26. Januar findet am Nachmittag die Große Prunksitzung statt. Die 1. Große Prunksitzung wird am Samstagabend, den 27. Januar veranstaltet, die 2. Große Prunksitzung am Samstagabend, den 3. Februar. Die Große Kinderprunksitzung folgt am Sonntag, den 4. Februar. Am Sonntag, den 11. Februar gibt es das Kinderfasching im Zelt.

 

Am Montag, den 12. Februar, lockt der Große Rosenmontagsumzug Besucher aus nah und fern in die Karnevalshochburg Marne. Dann bringt die Karnevalsgesellschaft bunten Frohsinn in die Stadt, mit einem spektakulären Umzug und einem abwechslungsreichen Programm. Aufwendig gestaltete Wagen, farbenfrohe Kostüme und mitreißende Musik - der Kreativität und dem Ideenreichtum scheint an diesem Tag keine Grenzen gesetzt zu sein. Die Gäste können es kaum erwarten, sich dem Fest der Freude anzuschließen. Festzelte und Gaststätten sind an diesem Tag stets gut gefüllt. Auch kleine Narren kommen voll auf ihre Kosten, nicht zuletzt, weil es heute Süßes regnet. Die MKG versteht es jedes Jahr wieder, Jung und Alt gleichermaßen in ihren Bann zu ziehen.

Dann heißt es wieder

„Marn`hol fast!“