Ihr Elbeforum Brunsbüttel im Februar und März

Heiße Rhythmen, mitreißende Tänze, exotische Schönheiten und unvergessliche Melodien. Erleben Sie die pure kubanische Lebensfreude und lassen Sie sich von den grandiosen Stimmen Kubas auf eine Reise durch die aufregenden Nächte der Karibik entführen. Zusammen mit der „Buena Vista Band“, talentierten Background Sängern und der eindrucksvollen Tanzformation „El Grupo de Bailar“ sowie über 150 maßgeschneiderten Kostümen, präsentiert Pasión de Buena Vista“ am 06.02.24 eine einzigartige Bühnenshow. Machen Sie Urlaub in der Karibik, mitten in Brunsbüttel!

 

Ben wollte Batman werden. Nicht Lokomotivführer, Polizist, Astronaut oder Cowboy, nein, all das wollte er nicht werden. Aber da kein Bus nach Gotham fuhr wurde Ben zum Superhelden zwischen den Ringseilen. Zum Wrestler. Einer der muskelbepackten Übermenschen die scheinbar mühelos durch die Luft fliegen. Im epische Kampf Gut gegen Böse. „Du bist nicht groß genug… nicht stark genug … nicht athletisch genug…“ Dann muss er eben schneller sein, höher fliegen, härter kämpfen. Jeden Abend setzt Ben seinen Körper und Geist aufs Spiel für die Verehrung Weniger und zum Spott Vieler. Ist es das wert? Tauchen Sie ein in die Welt des Wrestlings, in Bens Welt, in Pegasus am 29.02.24.

 

Tags drauf, am 01.03.24 zeigt das Elbeforum ...und auch das Recht aufs Schafott! Der ganz junge Ludwig van Beethoven trifft im Jahre 1794 auf die freigeistige Élise Mullèr, die sich von den Idealen und Ideen der Aufklärung und der französischen Revolution im allgemeinen, für den durch Olympe de Gouges formulierten Anspruch auf Gleichberechtigung und den durch von Beethoven gelebten Anspruch auf künstlerische Selbstverwirklichung im Besonderen, mitreißen lässt. Ein Kammerspiel zwischen Realität und Fiktion. Die bewegende Nicht-Liebesgeschichte über Mut und Zweifel, dem Gefangensein in vorherrschenden Konventionen und dem Wunsch diesen zu entfliehen - eine Liebe die sein kann, aber nicht darf.

 

Es gibt Dinge die man erleben muß. Eins davon: Das Bundesakkordeonorchester am 16.03.24, das aktuelle und neueste Orchesterwerke zu Gehör bringen. Sein Konzertprogramm besteht zum Teil aus Auftragskompositionen und Uraufführungen, sowie aus Originalkompositionen der vergangenen Jahre und Bearbeitungen, die das Programm sinnvoll ergänzen. Das Orchester lädt jährlich die besten Musiker*innen ein und formiert sich neu. In maximal drei Konzerten werden die einstudierten Stücke dann zur Aufführung gebracht. Brunsbüttel ist eine der Spielstätten 2024.

 

Devid Striesow zählt zu Deutschlands beliebtesten und erfolgreichsten Schauspielern. Bei uns liest er am 24.03.24 aus der Blechtrommel von Günter Grass. Die Umsetzung dieses Werkes auf der Bühne ist eine Herausforderung. Die Idee des Hamburger Schlagzeugers Stefan Weinzierl ist naheliegend und dennoch einzigartig: Ausgewählte Szenen, gelesen von Schauspieler Devid Striesow werden von ihm atmosphärisch untermalt und immer wieder bekommen die vielfältigen Schlaginstrumente auch ihren solistischen Platz. Und so wie Oskar seine Stimme zum Trommelspiel erhebt, so kombinieren Striesow und Weinzierl die starke Ausdruckskraft von Günter Grass' Roman mit den facettenreichen Klangfarben von Vibraphon, Marimba, Percussion und Live-Elektronik – ein einzigartiges, intensives Text-Musik-Erlebnis.